Ich bin Anisha Degens und ich gebe seit 2008 Delfi und Bewegungskurse für Eltern und Ihren Kindern.

Seitdem haben schon sehr viele Babys und Kleinkindern mit mir den Weg vom Krabbeln bis zum Laufen geschafft und auch danach ihre motorischen Fähigkeiten weiter geübt und erweitert. So wurde aus einzelnen Kursen, die Bewegungsschule sportykids! Mir geht es darum, den Bewegungsmangel der Kinder entgegen zu wirken und den Spaß an der Bewegung zu fördern. Bei uns können die Kinder rennen, springen, toben, klettern, kullern, balancieren und noch viel mehr. Kurz: Sie bekommen eine motorische Grundlagenausbildung ohne Druck, aber mit ganz viel Freude!

  • ab 12 Wochen

    Wir fangen schon mit den Kleinsten an, denn gerade im ersten Lebensjahr geht die Entwicklung in enormen Schritten voran. Die Babys erweitern ihr Bewegungsrepertoire vom Rollen, Stützen, Drehen, Robben, Krabbeln bis hin zum Laufen.

  • bis 2 Jahre

    Kaum da angekommen, werden sie abenteuerlustig und gehen überall auf Entdeckungsreise. Zwischen den ersten und dem dritten Lebensjahr geht es dann vor allem darum, die Bewegungsabläufe weiter zu fördern und zu sichern. Körperbewusstsein und Wahrnehmung zu unterstützen und Selbstvertrauen zu entwickeln.

  • von 3 bis 4 Jahren

    Im Kindergartenalter können die kleinen Bewegungsschüler dann Ihre Bewegungs-Erfahrungen festigen und spezialisieren. Hier wird der Fokus nicht nur auf der körperlichen und geistigen Entwicklung liegen, sondern auch auf dem sozialen Miteinander.

Uns ist wichtig, dass die Gruppen klein und übersichtlich sind und vor allem von erfahrenen Kursleitern angeleitet werden.

Unsere Bewegungsschule hat ein ganz eigenes, sportart-übergreifendes Konzept, dass mit viel Spaß, Bewegung zur Freude macht!

Anisha Degens

Kostenlose Probestunde

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie eine kostenlose Probestunde vereinbaren möchten, dann können Sie das gern. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Anisha Degens
Sierichstrasse 158
D-22299 Hamburg

Tel.: 0172 419 66 77
Email: post@sportykids.de

sportykids auf Facebook